Frühlingsgefühle

Vom deutschen Schriftsteller Jean Paul (1763-1825) stammt der Ausspruch: “Das Schöne am Frühling ist, dass er immer dann kommt, wenn man ihn am dringendsten braucht.” Und kaum jemals haben wohl die meisten von uns einen neuen Frühling dringender gebraucht als heuer, nach einem Jahr unfassbarer Einschränkungen, Entbehrungen, Zumutungen und persönlicher Katastrophen. 

Gerade jetzt, wo viele von uns am Ende ihrer Belastbarkeit sind, ist endlich auch ein Ende der Entbehrungen und Bedrohungen in Sicht. Es gibt – trotz allem – Fortschritte bei den Impfungen, die Infektionen und die Zahl der Opfer dieses heimtückischen Virus gehen zurück. Mit dem sichtbaren Erwachen der Natur rückt auch das Wiedererwachen unseres Wirtschafts- und Gesellschaftslebens in greifbare Nähe. Und diese Aussicht beflügelt nicht weniger als das allgegenwärtige Keimen und Sprießen und die Sonne in unserem Gesicht.

Gerade jetzt braucht es Vernunft und Besonnenheit, aber auch Mut und Zuversicht – es geht aufwärts, gemeinsam haben wir das alle bald einigermaßen überstanden! Wenn es um zertifizierte Fachübersetzungen in allen Sprachen geht, dürfen Sie sich wie immer jederzeit auf uns verlassen, denn das können wir – seit über 45 Jahren. Wir freuen uns auf Sie 🙂

Ihr Team von All Languages

P.S.: Wir lassen uns alle impfen, sobald wir dazu Gelegenheit erhalten – Sie auch?